FC Alzenberg-Wimberg e.V.

blauweiss seit 1952




1. Mannschaft (hier geht´s zu den Spielen)

Unsere Aktiven im Frühjahr 2019

(September 2019)

Hmmm, wo steht man denn jetzt genau? 6 Spiele sind gespielt, 7 Punkte verbucht und mit Platz 6 steckt man im Mittelfeld der Kreisliga fest. Trotz hohem Trainingsengagement, viel Laufarbeit im Spiel und jede Menge Siegeswillen, läuft es vor allem in der Offensive noch nicht rund. Außer gegen TZ (5:2 Niederlage) dominierte man selbst gegen die aktuellen Spitzenteams aus Calw und Sulz über weite Strecken das Spiel, ließ aber jeweils beste Torchancen ungenutzt liegen. Außer diesen 3 Niederlagen gab es aber auch mit einem 6:2 Auftaktsieg gegen Hirsau, einem 2:1 Derbysieg in Altburg und einem 1:1 gegen den Türk SV einige Erfolgserlebnisse, auf die man hoffentlich im Laufe der Saison noch aufbauen kann. Viel Zeit bleibt nicht mehr - bei lediglich 11 Vereinen zählt ab sofort jedes Spiel und jeder Punkt, wenn man zumindest unter die Top 5 kommen möchte.


(Juli/August 2019)

Die Vorbereitung läuft und wir freuen uns, dass fast ein kompletter A-Jugend-Jahrgang zu unseren Aktiven stößt. Das fördert sportlich den Wettbewerb um die Stammplätze, die Jungs zeigen aber auch einen tollen Charakter und sind heute schon eine feste Größe bei allen Vereinsaktivitäten. Außergewöhnliche Leistungen gab es hier schon bei unserem Fest "Blauweiße Sporttage" zu verzeichnen.

Die endgültigen Spielpläne für die neue Runde sind noch nicht verabschiedet, los geht es aber Ende August voraussichtlich zuhause gegen den VfR Hirsau. Bis dahin heißt es schwitzen und sich in den Vorbereitungsspielen (u.a. Stadtmeisterschaften am 20./21. Juli) uffm Platz zu zeigen.


(Juni 2019)

Das war´s für die Saison 2018/19. Mit einem 2:2 gegen VfL Stammheim II verabschieden sich unser Team in die Sommerpause. Das Spiel war ein Spiegelbild der gesamten Saison - von allem ebbes dabei. Leerlauf, Volldampf, Fehlpässe, schöne Spielzüge, Abwehrschwäche, Offensivstärke - sucht Euch einfach das passende aus. Unterm Strich war das Abschneiden aber eher enttäuschend, da außer dem hochverdienten Meister SG Würzbach/Oberreichenbach (Glückwunsch!) kein Team unschlagbar war. Nach einer schwächeren Hinrunde gab es dann aber im Frühjahr doch mehrere Lichtblicke, die für die neue Runde Zuversicht bringen. Mit Micha Ruffer steht wieder ein gelernter Torhüter zwischen den Pfosten und die Integration mehrerer A-Jugendspieler hat hervorragend funktioniert. Justin als Vollstrecker oder Alex als Arbeitstier auf der Außenbahn sind nur zwei Beispiele dafür. Nach der Saisonabschlussfeier heißt es jetzt noch ein paar Tage die Füße hochlegen, bevor dann die Vorbereitung auf die neue Saison im Juli beginnt. 

(März 2019)
Ein guter Start mit einem 6:0 gegen Neuweiler II und einem 0:0 gegen Hirsau ist unserem Team nach der langen Winterpause gelungen. Torwart-Rückkehrer Michael Ruffer hat somit noch eine weiße Weste und im Offensivspiel kommt viel frischer Wind aus der A-Jugend, die unseren etablierten Spielern auch gut tun. Jetzt gilt es dran zu bleiben und möglichst noch viele Punkte zu sammeln, auch wenn vermutlich im ein oder anderen Spiel noch etwas Lehrgeld bezahlt werden wird.

(Dezember 2018)
Manchmal sehnt man ja eine Winterpause herbei. So leider auch in dieser Saison. Auch die letzten Spiele zahlen unsere Jungs viel Lehrgeld. Zwar gab es noch einen Zitter-Pflichtsieg gegen Altensteig II und eine starke Leistung trotz am Ende einer klaren 0:4 Niederlage gegen den Tabellenführer aus Würzbach/Oberreichenbach, das waren aber fast schon die Highlights im recht trüben Herbst. Viel Arbeit also für das Trainerteam und die Spieler in der Wintervorbereitung, bevor es dann Mitte März weitergeht. 

(Oktober 2018)
Dem guten Start folgten mehrere durchwachsene Auftritte im lange anhaltenden Spätsommer, so dass unser Team mit 6 Punkten aus 7 Spielen zunächst mal auf Platz 10 abgerutscht ist. Ärgerlich, da es kein Spiel gab, in dem man nicht selbst 3-4 dicke Torchancen herausspielte, am Ende aber doch verdient, da man immer wieder den Gegner zunehmend aufbaute und kräftig Torgeschenke verteilte. Noch sind vor der Winterpause einige Spiele auf dem Spielplan und man kann noch einige Punkte bis dahin sammeln. Erfreulich ist und bleibt, dass unsere Trainier immer wieder auf einige frische Jungs aus der eigenen A-Jugend zurückgreifen können und auch im Stammkader noch einiges Potential steckt. An den Spielergebnissen sieht man, dass so ein Umbruch etwas Zeit benötigt, aber verstecken braucht sich unser Team vor keinem Gegner. Also Jungs - einfach fleißig trainieren und der nächste Sieg kommt! 

(September 2018)
Die neue Saison hat mit einem Heimsieg gegen Neubulach gut begonnen - zugleich ein gelungener Einstand für unser neues Trainerteam mit Dave und Sascha. 


Kader

Tor

<Name eingeben>

<Name eingeben>

<Name eingeben>

Abwehr

<Name eingeben>

<Name eingeben>

<Name eingeben>

<Name eingeben>

<Name eingeben>

<Name eingeben>

Mittelfeld

<Name eingeben>

<Name eingeben>

<Name eingeben>

<Name eingeben>

<Name eingeben>

<Name eingeben>

Abwehr

<Name eingeben>

<Name eingeben>

<Name eingeben>

<Name eingeben>

<Name eingeben>

<Name eingeben>

Mittelfeld

<Name eingeben>

Sturm

<Name eingeben>

<Name eingeben>

<Name eingeben>

<Name eingeben>

<Name eingeben>

Spielplan

Dateidownload
Hier ist Platz für eine Beschreibung
[0 Bytes]